Digitaler Maschinenbau und Industrie 4.0

Maschinenbau - Industrie 4.0 umsetzen

Was geschieht mit meinen jetzigen Bestandsanlagen, wenn ich digitalisiere? Wie kann ich neue Technologien wie Virtual Reality anwenden? Und wie kann ich meine Prozesse durch Digitalisierung optimieren? Am Institut für CIM-Technologie-Transfer (CIMTT) der Fachhochschule Kiel zeigen wir Ihnen, wie Sie die digitale Transformation im Maschinenbau optimal für sich nutzen.

Wie konkrete Lösungen für Ihr Unternehmen aussehen können, erfahren Sie bei uns.

  • Retrofit
  • Datenerfassung
  • Robotik
  • Visualisierung

Retrofit: Migration von Bestandsanlagen

Ein Maschinenpark ist teuer und eine Neuinvestition nicht immer sinnvoll bzw. erforderlich. Wir zeigen Ihnen, wie sich Ihre Bestandsanlagen mit digitaler Technik erweitern lassen.

Retrofit

Wir geben Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Ansätze zur Digitalisierung Ihrer Bestandsanlagen in der "Digitalen Fabrik" in Kiel kennen zu lernen. Zudem gehen wir in unseren Unternehmenssprechstunden auf Ihren konkreten Anwendungsfall ein. Auch ein Projekt ist denkbar.

Condition Monitoring: Maschinendatenerfassung

Die Digitalisierung macht es Ihnen möglich, den Maschinenzustand ununterbrochen zu überwachen. Mittels eines Digitalen Zwillings ergeben sich für Ihr Unternehmen neue Potenziale für eine ressourcenschonende und moderne Produktion.

Condition Monitoring

Die permanente und regelmäßige Erfassung des Maschinenzustandes (Condition Monitoring) ist unerlässlich. Sie bildet das Rückgrat für eine ressourcenschonende und effiziente Produktion. Wir unterstützen Sie im Bereich zentrale und dezentrale Maschinendatenerfassung sowie Fertigungssteuerung. Dabei liegt der Fokus auf der informationstechnischen und physischen Verknüpfung von Werkzeugmaschinen.

Der digitale Zwilling

Vernetzte Daten bergen hohe Potenziale für kleine und mittelständische Unternehmen. Mit ihnen lassen sich Maschinen pflegen, Produktionsprozesse optimieren und Kundenwünsche sowie Trends schneller erkennen. Doch wie funktioniert ein solcher Digitaler Zwilling?

Lesen Sie ausführliche Informationen über den Digitalen Zwilling

Robotik: Mensch-Roboter-Kollaboration

Die Robotik ist schon lange keine Technologie mehr, die nur von großen Unternehmen und Konzernen genutzt werden kann. Gerade für spezialisierte Anwendungen sind Roboter heute für KMU interessant.

Mensch-Roboter-Kollaboration

Die Zusammenarbeit von Menschen und Robotern ist der nächste Schritt in der Robotik. Wir zeigen Ihnen den Roboter als Unterstützer bei Montagevorgängen oder der Bestückung von technischen Systemen. Erleben Sie in der Digitalen Fabrik und in unseren Veranstaltungen, wie das Zusammenspiel von Mensch und Roboter zukunftsfähig ablaufen kann.

Visualisierung: Konstruktion und Montage

Mit der Entwicklung kostengünstiger Visualisierungstechnologien wie Augmented und Virtual Reality ergeben sich neue Möglichkeiten für Ihre Konstruktions- und Montage-Tätigkeiten.

Digitale Montageplätze

Die Digitalisierung unterstützt Ihre Mitarbeitenden in der Montage. Wir zeigen Ihnen in der Digitalen Fabrik, wie Sie Ihre Produktion mit einem digitalen Montageplatz optimieren können. Dazu gehören u.a. Assistenz, Steuerung und Prüfung der Montage, die wir mit unseren AR und VR geprägten Formate umsetzen.

Virtual Reality

Egal ob Produktion, Logistik, Vertrieb oder Entwicklung: Virtual Reality (VR) hält Einzug in die Industrie. Die Virtuelle Realität eröffnet dabei neue Räume, in denen Szenarien aus Ihrem Betrieb, Ihren Konstruktionen und Ihrer Produktion fast realitätsnah nachgeahmt werden können.

Impressionen aus der Digitalen Fabrik

In unserer Digitalen Fabrik in Kiel lernen Sie Wissenswertes rund um die Themen Produktion, Maschinenbau und Digitalisierung. Sie haben Interesse an einer Führung? Dann melden Sie sich bei uns.

Die Digitale Fabrik im Detail

Die Digitale Fabrik befindet sich in den Räumen des Instituts für CIM-Technologie-Transfer (CIMTT) der Fachhochschule Kiel. Erleben Sie dort digitale Montageplätze und VR/AR-Technik, Roboter für die Mensch-Maschine-Kollaboration sowie Retrofit und Condition Monitoring.

Werden Sie unser Projektpartner

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kiel begleitet Sie bei der Umsetzung von konkreten Projekten im Bereich Maschinenbau und Produktion. Um eine konkretes Projekt anzustoßen, empfehlen wir Ihnen eine vorherige Teilnahme an unserer ImpulsWerft.

Unternehmenssprechstunde

In unseren Sprechstunden können Sie uns zunächst unverbindlich kennenlernen und erste Einblicke in die vorgestellten Themenbereiche erhalten.

Zu den Terminen

ImpulsWerft

In der ImpulsWerft durchleuchten wir mit Ihnen gemeinsam, wo die konkreten Potenziale der Digitalisierung in ihrem Unternehmen liegen.

Zur Impulswerft

Konkrete Projekte

Sie haben bereits eine konkrete Idee und wollen Sie umsetzen? Nach einer Machbarkeitsstudie begleiten wir Sie als Sparringspartner mit unserer Erfahrung.

Ihre Ansprechpartner*innen

Praxisbeispiel unserer Projekte im Bereich Maschinenbau

Lesen Sie mehr über unsere bisherigen Projekte. Zudem schreibt unser Kompetenzteam regelmäßig über interessante Themen in unserem Blog.

Veranstaltungen

Ihr Kompetenzteam im Bereich Maschinenbau

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Digitalisierungsvorhaben und zeigen Ihnen, was möglich ist. Egal ob es sich um einen Gang in unserer Digitalen Fabrik handelt oder eine konkrete Projektumsetzung. Schreiben Sie uns einfach an.

Prof. Dr.-Ing. Henning Strauß
Teilprojektleiter Maschinenbau

Prof. Dr.-Ing. Henning Strauß

Prof. Dr.-Ing. Bernd Finkemeyer
Mensch Roboter Kollaboration

Prof. Dr.-Ing. Bernd Finkemeyer

Tim Johannsen
Retrofit, Montagedigitalisierung, VR

Tim Johannsen
Telefon: 0431 210 2869

Finn Tümmler
Mensch Roboter Kollaboration, VR

Finn Tümmler
Telefon: 0431 210 2869

VR, Digitalisierung von Bauteilen

Janina Hünerberg
Telefon: 0431 210 2869

Mensch Roboter Kollaboration, Condition Monitoring

Peer Lüthje
Telefon: 04312102869