Digitaler Maschinenbau und Industrie 4.0

FAQ: Häufig gestellte Fragen - Schwerpunkt Maschinenbau

Wir haben Ihnen hier häufig gestellte Fragen zusammengestellt und beantwortet, um Ihnen den Einstieg in die Digitalsierung und unsere Projekte besonders einfach zu machen.

Allgemein

Wie kann das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kiel uns bei der Realisierung unserer Digitalisierungspläne unterstützen?

Durch Transfer- und Umsetzungsprojekte können unternehmensspezifische Fragestellung bearbeitet werden. Das Maßnahmenangebot ist darüber hinaus so gestaltet, dass die generischen Formate Sie befähigen, Ihr Projekte erfolgreich zu realisieren.

Kann ich als Privatperson an Maßnahmen teilnehmen?

Sofern Kapazitäten bei uns frei sind, ja. Personen aus kleinen und mittelständischen Unternehmen werden bei der Platzvergabe bevorzugt.

Sind auch Termine außerhalb der Websiteanmeldung möglich?

Ja. Fragen Sie hierzu bitte konkret per Mail an.

Muss ich etwas für die Angebote des Kompetenzzentrums zahlen?

Für die Leistung des M4KK zahlen Sie nichts. Ausgaben für Sachmittel müssen von Ihnen übernommen werden, sofern diese in Ihrem Unternehmen verbleiben. Falls dies nicht der Fall ist, muss im Einzelfall über die Beschaffung entschieden werden.

Gehe ich eine Verpflichtung ein, wenn ich ein Angebot wahrnehme?

Mit der Anmeldung zu einer Maßnahme geht keine Teilnahmeverpflichtung einher. Die Durchführung der Maßnahmen ist jedoch nur dann sinnvoll möglich, wenn sie aktiv mitarbeiten.

Kann ich auch andere Kompetenzzentren nutzen?

Dies hängt von den anderen Kompetenzzentren ab. Es gibt sowohl überregional- als auch regional aktive Kompetenzzentren.

Kann ich an Maßnahmen teilnehmen, obwohl mein Unternehmen kein KMU ist?

Unsere Maßnahmen richten sich an KMU. Sofern wir Kapazitäten frei haben, können Sie gern an Maßnahmen teilnehmen. Personen aus kleinen und mittelständischen Unternehmen werden bei der Platzvergabe bevorzugt.