Agile Tools #07 - Lego Serious Play®

  • Experten-Stimme

Bei Lego Serious Play (LSP) geht es darum, mit den bekannten Spielsteinen Gedanken zu modellieren und sie mit anderen zu teilen. Und Spaß machen darf das Ganze natürlich auch.

Was ist Lego Serious Play®?

Bei LSP werden in einem Workshop Gedanken mit Hilfe der kleinen, bunten Steine in Modelle übertragen. Anschließend stellen alle Teilnehmer*innen des Workshops Fragen zu den Modellen der anderen. Dabei dürfen ausschließlich Fragen zum Modell gestellt werden, nicht zu dem, was erzählt wird. Was symbolisiert der Baum auf dem Dach? Was ist mit dem Hund gemeint usw.

Lego Serious Play® erzeugt dadurch ein tiefergehendes Verständnis für Prozesse und unterstützt das Erkennen von Möglichkeiten. LSP macht nämlich nichts anderes als Komplexität mit Hilfe von Metaphern zu reduzieren.

Wie kann ich Lego Serious Play® einsetzen?

LSP ist eine Methode, mit der neue Geschäftsmodelle und Innovationen entwickelt werden. Es kann aber auch beim Teambuilding und bei Bewerbungsgesprächen eingesetzt werden. Im letzteren Fall haben Personalentscheider*innen die Möglichkeit, ihre Kandidat*innen auf eine ganz andere Art und Weise kennen zu lernen. Durch das Spiel konzentrieren sich die Bewerber*innen viel mehr auf die Fragestellung und können so besser soziale Ängste und Zwänge ausblenden. Bei der Entwicklung von Innovationen und im Teambuilding bietet die Methode die Möglichkeit, die Perspektiven der einzelnen Teilnehmer*innen zu verstehen. Menschen sehen Dinge nämlich in der Regel nicht gleich und haben unterschiedliche Herangehensweisen an ein Problem. Somit erhöht LSP auch das Verständnis der einzelnen Menschen untereinander.

Worauf muss ich achten?

Für die Durchführung eines Workshops in eine Lizenz erforderlich, die auch für den Erfolg sinnvoll ist.

Autorin

Jessica Kordouni
Öffentlichkeitsarbeit

Jessica Kordouni