Digital Challenge stellt vor: DESIGNA Verkehrsleittechnik GmbH

Auch bei der Parkraumbewirtschaft spielt die Digitalisierung eine große Rolle. Egal ob es um Bilderkennung, Bezahlsysteme oder Navigationsdaten geht. Bei der Digital Challenge möchte DESIGNA die eigene digitale Strategie auf Schwachstellen überprüfen lassen.

Wie sieht das Parkhaus der Zukunft aus?

Das Parkhaus der Zukunft wird sich umwandeln in ein Mobilitätszentrun. Das bedeutet, dass man natürlich dort parkt und wie bisher dafür zahlt, jedoch viele zusätzliche Dienstleistungen, wie Car-Sharing, Mietwagen, Paketzustellung ins Auto, Einkaufsservices mit Lieferung ins Auto, Informationsstellung rund um das Umfeld des Parkhauses, E-Bikes-Verleih etc., dort angeboten werden, so dass das Parkhaus auch ein Teil einer Transportkette wird.

Wie sieht es mit der Vernetzung von Verkehrsdaten aus? Wird es Systeme geben, über die über eine App alle freien Parkplätze in einer Stadt abgerufen werden können und wie funktioniert das?

Dieses Thema ist bei uns bereits umgesetzt. Daten werden von uns erhoben und eingesetzt mit unserer eigenen Firma ilogs aus Klagenfurt, die diese Daten verarbeitet und über Websites zur Verfügung stellt sowie über Apps abrufbar macht.

Welche Rolle spielt die Datenaufbereitung, wenn zum Beispiel Sprachassistenten immer stärker Einzug in den Fahrzeugen erhalten werden?

Auch dieses Thema ist bereits umgesetzt. Daten werden von uns erhoben und von Drittfirmen (für uns durch ilogs) in die Navis eingespeist und können über Sprachassistenten abgerufen werden.

Welche Impulse erhoffen Sie sich durch die Digital Challenge?

Das Wichtigste daran ist, zu überprüfen, ob die Technologien, die wir entwickeln und einsetzen in unserer Strategie richtig hinterlegt haben, so dass sie nicht von Drittsystemherstellern angegriffen werden können. Außerdem ist uns die Überprüfung der strategischen Ausrichtung von Designa wichtig, also ob wir wirklich alle Weichen richtig gestellt sind.

DESIGNA – Zukunft mit Herkunft

Seit mehr als 65 Jahren entwickelt, installiert und wartet DESIGNA innovative Produkte und Dienstleistungen zur Steuerung von Parkhäusern und Parkflächen. Über 16.000 Systeme wurden bisher installiert – und täglich werden es zwei mehr. Unsere Kunden sind Flughäfen, Krankenhäuser, Einkaufszentren, Bauherren und Kommunen in internationalen Märkten.

Im hohen Norden Deutschlands laufen alle Fäden zusammen: Wir sind stolz darauf, unsere Entwicklungsabteilung, die Fertigung, alle Lieferketten- und Verwaltungsabteilungen, Marketing und Vertrieb sowie deren Mitarbeiter auf unserem Gelände in Kiel zu verbinden. Eine schlanke Organisation sowie kurze und direkte Führungs- und Kommunikationswege sichern unsere Position im Markt als Technologieführer und Innovationstreiber.